Elektra Flagellantes erstes erotisches E-Book

Mein erstes erotisches E-Book ist erschienen

Nun ist es so weit. Und ich habe es verpasst. Ich war auf Dienstreise in Namibia, und währenddessen ist mein erstes erotisches E-Book erschienen. Mein Verleger hat mir eine Mail dazu geschrieben, mich darin informiert, gratuliert. Ariane hat mir ebenfalls gemailt. Aber im Hotel war das Internet ausgefallen, ich war von Europa abgeschnitten. So ist mein E-Book seit fünf Tagen in der Welt und ich kann es erst heute hier verkünden. Ich bin aufgeregt und stolz. Schaut es euch an! Elektra Flagellante: Pillen der Erkenntnis

Erotische Geschichte vom 23.1.2011

erotische Geschichten

Abendessen mit Elektra

Meine Co-Autorin Ariane Aran schlägt vor, dass ich eine erotische Geschichte hier veröffentliche, damit die (möglichen) Leser meines bald erscheinenden erotischen E-Books wissen, was für Storys sie erwarten. Ariane hat natürlich Recht. Ich bin ihr dankbar für diese Idee. Aber dann sucht Ariane ausgerechnet diese erotische Geschichte aus: "Abendessen mit Elektra". Ich habe die Story extra nicht für mein erstes erotisches E-Book vorgesehen. Denn sie ist ... nun ja ... speziell. Sie könnte Leser abschrecken. Was mögen sie von mir denken, wenn sie das lesen? Bekommen einen falschen Eindruck. Aber Ariane wischt meine Bedenken vom Tisch. "Es ist eine gute Geschichte. Außerdem hast du sie erlebt. Sie ist es Wert, erzählt zu werden", sagt Ariane. So sei es, hier ist "Abendessen mit Elektra". Schreibt eure Kommentare dazu. - Ich gehe in Deckung ...  → Erotische Geschichte (oder meinen Blog-Eintrag) weiterlesen

Erotische Geschichte vom 09.1.2011

Mein erotisches E-book

Gestern Nachmittag habe ich mir frei genommen, um in Ruhe mit meiner Co-Autorin Ariane Aran die erotischen Geschichten für mein erstes erotisches e-book auszusuchen. Es war eine besondere Erfahrung, mit einer professionellen Autorin durch die Themen der erotischen Texte zu gehen. Sie sieht meine aufgeschriebenen Erlebnisse mit anderen Augen als ich. Mit frischen Augen, mit den Augen einer Leserin. Ariane hat die Geschichten ausgesucht, die sie für die besten hält. Geschichten, welche Lesern zeigen, wie ich denke, was ich erreichen will, wie ich mit Männern umgehe. Texte, die von verrückten Erlebnissen berichten. Und natürlich Geschichten, in denen es um viel Erotisches geht, und wie Menschen zueinander kommen, was sie miteinander machen.  → Erotische Geschichte (oder meinen Blog-Eintrag) weiterlesen

Erotische Geschichte vom 07.1.2011

Facebook

Soll ich? Soll ich nicht? Facebook. - Ich liebe es, meinem Gegenüber in die Augen zu schauen. Ihn - oder sie - zu taxieren. Die Rundungen zu studieren. In Vorfreude zu schwelgen. Oder ihn nicht riechen zu können. - Alles das fällt bei Facebook weg. Habe ich mir erzählen lassen. Dennoch, so sagt es meine Gönnerin, bräuchte man heute so was. Um mit anderen Menschen in Kontakt treten zu können. Um sich vorzustellen. Um eine Identität zu haben. Ich weiß nicht. Ich zögere. Was meint ihr. Facebook ja oder nein?  → Erotische Geschichte (oder meinen Blog-Eintrag) weiterlesen

Erotische Geschichte vom 04.1.2011

Erotische Geschichten anderer Blogs, die ich empfehle:

Oral total

Fast alle Männer träumen davon. Und fast jede Frau kommt dadurch leichter. Warum eigentlich machen wir es nicht viel öfter auf Französisch? - Julia (36) hatte geduscht, lag bereits eine Weile im ...

→  Erotische Geschichte weiterlesen
Neu erschienen am 12.12.2012